Die Stufen

Die ver­schie­de­nen Stufen oder Phasen einer Bezie­hung... Wer kennt die nicht?!

Den ersten Kuss, der Einen alles um sich herum ver­ges­sen lässt, den ersten Streit, der alles wieder infrage stellt. Das Ver­liebt­sein, das Zusam­men­zie­hen, das gemein­same Pfer­de­steh­len, den Alltag und letzt­lich — womit man jedes Mal aufs Neue nie gerech­net hätte: die Tren­nung...

Es gibt viele Stufen, die eine Moderne Bezie­hung durch­läuft, vom Anfang bis zum Ende. 13, um genau zu sein:

1 - Das Kennenlernen

1 — Das Ken­nen­ler­nen

Es stellt sich recht schnell heraus, ob man sich sym­pa­thisch ist. Mög­lichst bei­läu­fig werden die Fron­ten geklärt: ‚Was sagt eigent­lich deine Freun­din dazu, wenn du mit frem­den Frauen Kaffee trin­ken gehst?’ — ’ Meine Freun­din? Ach, die hat vor 3 Wochen Schluss gemacht...’

2 - Die Erste Verabredung

2 — Die Erste Ver­ab­re­dung

Diese sollte man nicht über­be­wer­ten. Man kann sich etwas sehr Aus­ge­fal­le­nes aus­den­ken, oder die Sache eher prak­tisch und unspek­ta­ku­lär gestal­ten. Auf jeden Fall sollte man aber seine Erwar­tun­gen zügeln... oder besser noch: gar keine haben! ;)

3 - Der Erste Kuss

3 — Der Erste Kuss

Kennt ihr diesen Moment? Da schaut man sich gegen­sei­tig in die Augen und hat plötz­lich das Gefühl, sich schon ein Leben lang gekannt zu haben... Ein sol­cher Moment eignet sich her­vor­ra­gend für den ersten Kuss...

4 - Der Erste Sex

4 — Der Erste Sex

Nun beginnt eine Phase, die von weni­gen Tagen bis zu meh­re­ren Wochen andau­ern kann. Man pro­biert sich aus, tobt sich aus; und lernt dabei die sexu­el­len Vor­lie­ben des andern kennen. Wenn man jedoch zu viel auf einmal isst, kann es pas­sie­ren, daß einem schlecht wird!

5 - Das Verliebtsein

5 — Das Ver­liebt­sein

Ver­liebt findet man alles, was der Andere macht, irgend­wie süß. Man geht noch davon aus, für immer zusam­men zu blei­ben. Doch gele­gent­lich kann es auch vor­kom­men, dass man sich zum Klein­kind zurück­ent­wi­ckelt: ‚Du, Putzi?’ — ‚Ja, Hasi?’...

6 - Der Erste Streit

6 — Der Erste Streit

Im Streit sagt man oft Dinge, die man gar nicht so meint. Wenn gegen­sei­tige Anschul­di­gun­gen aber nicht mehr die gewünschte Wir­kung erzie­len, lässt man sich mit­un­ter zu dras­ti­sche­ren Aus­sa­gen hin­rei­ßen („Ich will dich NIE wieder sehen!”), die man aller­dings sofort bereut...

7 - Die Freunde

7 — Die Freunde

Sich mit den Freun­den des Part­ners auf Anhieb zu ver­ste­hen, käme einem Haupt­ge­winn im Lotto gleich; eher tritt man zunächst mitten ins Fett­näpf­chen. Manch­mal sind die Freunde sogar die Ursa­che für einen erneu­ten Streit...

8 - Die Eltern

8 — Die Eltern

Eltern ver­ste­hen oft nur sehr schwer, dass ihre Kinder irgend­wann einmal defi­ni­tiv erwach­sen sind... und beneh­men sich häufig ent­spre­chend pein­lich. Über­steht man diese Phase gemein­sam, ent­steht ein star­kes Gefühl der Ver­bun­den­heit.

9 - Das Pferdestehlen

9 — Das Pfer­de­steh­len

Ist diese Stufe erst einmal erreicht, kann man sprich­wört­lich zusam­men Pferde steh­len. Aus der Lie­bes­be­zie­hung wächst eine tiefe Freund­schaft, doch man tut Dinge, die man mit seinem besten Freund nicht machen könnte.

10 - Das Zusammenziehen

10 — Das Zusam­men­zie­hen

Plötz­lich stellt man sich Fragen wie: „Ist das Leben vorbei? Werde ich jetzt alt und spie­ßig?” Diese Stufe kann aber auch einen unge­ahn­ten Quell der Eupho­rie dar­stel­len. Doch sobald die neue Woh­nung fertig ein­ge­rich­tet ist, kehrt Ruhe ein in die eige­nen 4 Wände.

11 - Der Alltag

11 — Der Alltag

Es gibt jede Menge Dinge, um die man sich zwar auch alleine küm­mern müßte, die aber aus irgend­ei­nem uner­find­li­chen Grund gemein­sam ungleich schwie­ri­ger sind. Man kennt sich in- und aus­wen­dig. Doch nach einer Weile stellt der Alltag plötz­lich alles infrage...

12 - Die Trennung

12 — Die Tren­nung

Die Fragen werden zu Zwei­feln und laut aus­ge­spro­chen, wenn der Druck groß genug ist. Man erreicht einen Punkt, an dem man lieber die Wahr­heit wissen will, statt länger in Unge­wiss­heit zu leben. Und irgend­wann kommt abso­lut jede Bezie­hung an dieser Stufe an...

13 - Die allerletzte Stufe

13 — Die aller­letzte Stufe

Die aller­letzte Stufe muß nicht zwin­gend ein­tre­ten. Manch einer kennt sie gar nicht. Doch wer sie erlebt, möchte sie meist am liebs­ten über­sprin­gen... Man quält sich tage-, wochen­lang... bis man mit­un­ter nur noch einen ein­zi­gen Ausweg sieht...

0 - Nicht in einer Beziehung

0 — Nicht in einer Bezie­hung

Eigent­lich ist das keine Stufe einer Moder­nen Bezie­hung. Es ist die Phase dazwi­schen — nach­dem du die letzte Bezie­hung über­wun­den hast und bevor du jemand neuen ken­nen­lernst. Viel­leicht hältst du schon Aus­schau... oder auch (noch) nicht.

Auf wel­cher Stufe bist DU??

Teile diese Webseite:
30