Press Kit (Pres­se­ma­te­rial)

13 stages - header 960

Die Story

Log­line:

Ein Film über die 13 Stufen ‚Moder­ner Bezie­hun­gen’, auf der Basis eines ‚Community-Tagebuchs’, wo Fans ihre eige­nen Lie­bes­ge­schich­ten bei­steu­ern.

Short:

’13 Stufen’ ist ein Kino­film über die ver­schie­de­nen Stufen ‚Moder­ner Bezie­hun­gen’, auf der Basis eines ‚Community-Tagebuchs’, wo Fans ihre eige­nen Lie­bes­ge­schich­ten bei­steu­ern, ein­an­der helfen mit Rat und unter­stüt­zen­den Kom­men­ta­ren, und die inter­es­san­tes­ten oder bewe­gens­ten Liebes-Geschichten direkt ins Dreh­buch wählen.

Long:

’13 Stufen’ ist ein geplan­ter Kino­film über die ver­schie­de­nen Stufen ‚Moder­ner Bezie­hun­gen’. Wir ent­wi­ckeln das Dreh­buch auf der Basis eines ‚Community-Tagebuchs’, wo unsere Fans ihre eige­nen Lie­bes­ge­schich­ten bei­steu­ern, ein­an­der helfen mit Rat und unter­stüt­zen­den Kom­men­ta­ren, und abstim­men über die inter­es­san­tes­ten oder bewe­gens­ten Liebes-Geschichten. Die Geschich­ten mit den meis­ten Stim­men werden wir mit Schau­spie­lern nach­spie­len, und die erfolg­reichs­ten dieser Videos schaf­fen es ins Dreh­buch. Am Ende wird ’13 Stufen’ ein echter Community-Film sein, eine Studie über Moderne Bezie­hun­gen — ein Por­trät der Liebe im 21. Jahr­hun­dert.


Über uns

soda.film logo big
soda.film logo big (Auf flickr anse­hen)

soda.film berlin (Pro­duk­tion)

Wir sind soda.film — ‘social inde­pen­dent film entre­pre­neurs’ (sprich: eine Independent-Film-Produktionsfirma und Social Enter­prise) aus Berlin. Wir drehen den ganzen Tag hüb­sche Filme, rockende Musik­vi­deos, bewe­gende Social-Spots und unglaub­li­che Web­se­rien. Wir FILMEN den (sozia­len) Wandel, den wir uns wün­schen in unse­rer Welt! :)

Mehr Infos über uns auf sodafilm.de...

Daniel Boehme - Director
Daniel Boehme — Direc­tor

Daniel Boehme (Regie)

Mit 15 hab ich meine erste Band gegrün­det, mit 16 als Cho­reo­graph eine eigene Tanz­gruppe gelei­tet und schon wäh­rend der Schul­zeit ange­fan­gen, als Grafik-Designer zu arbei­ten, für Bands und so poli­ti­sche Aktio­nen.
Nach meinen Wan­der­jah­ren hab ich noch in 4 wei­te­ren Bands gespielt, was mich zur Film­mu­sik, und die wie­derum zum Drehbuch-Schreiben brachte. Meine Schauspiel-Erfahrungen konnte ich in 2 Schau­spiel­grup­pen sam­meln.
Die erste Regie-Arbeit habe ich dann 2002 rea­li­siert mit dem Kurz­film ‘para­dogma‘ – und diese Erfah­rung brachte mich schließ­lich dazu, eine eigene Pro­duk­ti­ons­firma zu grün­den: ‚soda.film berlin’.

Besucht mein Profil hier auf 13-stufen.de!
Mehr Infos über mich: danielboehme.com


Bilder:

Ihr könnt 99 Stills (Stand­bil­der) down­loa­den in unse­rem ’13 stages’ set on flickr.

Teile diese Webseite:
30