Und wenn sie lebt, so kann sie auch ster­ben.

Am Ende einer Beziehung besteht die Chance auf einen neuen Anfang (Szene aus '13 Stufen')
Am Ende einer Beziehung besteht die Chance auf einen neuen Anfang (Szene aus ’13 Stufen’) [Bild: soda.film berlin]

‚Die Liebe kennt weder Vol­lkom­men­heit noch die Garantie für ewige Dauer. Die Liebe unter­liegt dem Pulss­chlag der Zeit, wie alles Lebendige. Sie über­lebt oder sie vergeht, sie strauchelt und erhebt sich wieder. Und wenn sie lebt, so kann sie auch ster­ben. Das ist zugle­ich das Schöne an ihr.

"Ich quäle mich... Tage... Wochen... - Ich quäle mich." (Szene aus '13 Stufen')
„Ich quäle mich... Tage... Wochen... — Ich quäle mich.” (Szene aus ’13 Stufen’) [Bild: soda.film berlin]

Etwas kann nur dann großar­tig und bewe­gend sein, wenn es die Möglichkeit seines Endes in sich trägt. Kampf und Erhalt, vere­in­ter Kampf von Körper und Herz. Nieder­lage oder Sieg einer Stunde über die vor­ange­gan­gene [...] Langsam vor­wärts­ge­hen, durch alle Gefahren, Schritt für Schritt. Ist die ewige, vol­lkommene Liebe von unvergänglicher Schön­heit? Ist die tragis­che Liebe von tragis­cher Schön­heit? Ist eine neu entste­hende Liebe mit all ihrem Glück­staumel von über­wälti­gen­der Schön­heit?
Für mich zählt eine andere Schön­heit viel mehr — eine Schön­heit, die weder unvergänglich noch über­wälti­gend noch tragisch ist. Sie ist schw­er­fäl­lig, schwierig, doch wahrhaftiger. Diese Schön­heit besitzt eine Liebe weder in dem Moment, in dem sie entsteht, noch in dem Moment, in dem sie stirbt. Nur die Liebe, die lebendig ist, besitzt sie.’

Aus „Auf der Suche nach Marie” von Madeleine Bour­douxhe

Bildquellen

  • Am Ende einer Beziehung besteht die Chance auf einen neuen Anfang (Szene aus ’13 Stufen’): soda.film berlin
  • „Ich quäle mich... Tage... Wochen... — Ich quäle mich.” (Szene aus ’13 Stufen’): soda.film berlin

Was denkst du?
Wie fühlst du dich?

Gast-Kommentar Login

*